Testergebnis

  • Das Ergebnis eines Antigen-Schnelltests darf nur als Momentaufnahme gewertet werden.
  • Ein Testergebnis kann zu keiner Zeit eine absolute Sicherheit geben, dass Sie nicht doch infiziert sind.
  • Auch bei einen negativen Testergebnis sollten Sie immer alle Hygienemaßnahmen und Abstandsempfehlungen einhalten.

Negatives Testergebnis


  • Bei einen negativen Testergebnis handelt es sich um eine Momentaufnahme. Das bedeutet, Sie sind zurzeit nicht oder noch nicht ansteckend. Es ist dennoch möglich, dass Sie trotzdem bereits mit dem Virus infiziert sind.
  • Sollten bei Ihnen in den nächsten Tagen Symptome auftreten wie Fieber, Husten, Geschmacksstörungen, Halsschmerzen, Geruchsstörungen etc., kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt telefonisch. Ist dieser nicht erreichbar, verständigen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117. Wir empfehlen Ihnen sich selbst vorerst freiwillig in häusliche Quarantäne zu begeben.

Positives Testergebnis


  • Bei einen positiven Testergebnis tragen Sie eine ausreichende Menge des Virus in Ihrem Körper und Sie sind somit ansteckend.
  • Dieses positive Testergebnis müssen wir als Apotheke innerhalb von 24 Stunden an das Gesundheitsamt melden.
  • Zur Absicherung des Testergebnisses muss bei Ihnen ein PCR-Test durchgeführt werden. Deshalb müssen Sie sich Ihrerseits telefonisch bei Ihrem Hausarzt melden mit dem Hinweis auf ein positives Testergebnis des Antigen-Schnelltests. Wenn Ihr Arzt nicht erreichbar sein sollte, wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117. Zudem müssen Sie sich auch innerhalb von 24 Stunden beim Gesundheitsamt telefonisch melden.
  • Unsere dringende Empfehlung lautet, sich sofort in häusliche Quarantäne zu begeben.
  • Halten Sie für die Rückverfolgung durch das Gesundheitsamt ein Kontakttagebuch bereit.